top of page

"Octoberday" Sweater



Happy me...

Nachdem ich einige Monate fleißig mit den Nadeln geklappert und einige Knäuel Wolle durch meine Finger gleiten lassen habe, trage ich nun voller Glück einen Handgemachten Pullover. Es ist fast so, als wenn sich Olivfarbenes Laub aus Seide und Mohair an meine Haut schmiegt und sie zärtlich streichelt und liebkost. Ich liebe die Kombination aus zartem Blattmuster und dem feinen Flausch der Mohairwolle, welches dem Pullover eine atemberaubend edle, feminine und gleichzeitige zeitlose Note verleiht.


Gestrickt habe ich den "Octoberdaysweater" nach einer Anleitung von Masha Ziablikova.

Die Anleitung ist in Englischer Sprache verfasst und sehr gut beschrieben! So hatte überhaupt keine Probleme der Anleitung zu folgen und bin zu einem wunderbaren Ergebnis gekommen, obwohl ich die Englische Sprache nur sporadisch beherrsche.

Für meinen Pullover in Gr. M habe ich 8 Knäuel der Olivfarbenen Lana Grossa Silkhair (Farbe 166) verbraucht. Eigentlich müssten es im Original nur 7 Knäuel sein, aber ich habe mir den Pullover um einen Musterrapport länger gestrickt, daher habe ich ein Knäuel Wolle mehr gebraucht als in der Anleitung beschrieben.



Ein wenig gehadert habe ich am Ende doch mit der Technik beim vernähen des Halsauschnittes, aber das lag nicht an der Anleitung, sondern an meinem schlechten Verständnis der Fachbegriffe fürs Stricken in der Englischen Sprache... Da hat mir Nora Ling einen Video-Link von YouTube geschickt, mit dem es dann ganz wunderbar und herrlich ordentlich funktioniert hat. Da ich ein Visioneller Mensch bin konnte sich der Knoten in meinem Kopf schnell lösen, nachdem ich SEHEN konnte was ich zu tun hatte. Diese ganzen Theoretischen Beschreibungen sind immer und zu jederzeit eine Qual für mich. Deshalb verlinke ich dir das Video vorsichtshalber hier, falls du auch mal auf der Suche nach einer guten Erklärung sein solltest, die dir ZEIGT was du tun musst 😄:




Die Arbeit und die Geduld, diesen Pullover herzustellen, hat sich definitiv gelohnt. Der Pullover entpuppte sich für mich nicht nur als absoluter Hautschmeichler, sondern auch als ein zarter Augenschmeichler. Manchmal habe ich Strickwerke begonnen und habe bis zum Ende gezweifelt ob ich da die richtige Wahl für mich getroffen habe, sei es die Passform oder die Wolle... nicht so bei dem "Octobersweater"... den liebe ich aus tiefstem Herzen und freu mich unbändig über dieses kostbare Kleidungsstück, das ich jetzt mein eigen nennen darf.



Mit einem glücklichen Lächeln auf den Lippen, verabschiede ich mich und stürze mich ins nächste Strickabenteuer, diesmal für mein kleine Enkelmädchen.



Bis bald, mit den herzlichsten Grüßen,

Eure Viktoria 🌺

117 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page